Autor des Monats

Jean-Luc Bannalec

Ein Mann mit vielen Talenten und vielen Namen

Über Jean-Luc Bannalec gibt es sehr wenige Informationen. Nur so viel: Er wurde 1967 in Brest geboren, sein Vater ist Bretone und seine Mutter Rheinländerin, er arbeitet abwechselnd in Deutschland und in Frankreich und ist das Pseudonym von Jörg Bong. Das wird jedenfalls seit dem Erscheinen seines Debüt-Romans 'Bretonische Verhältnisse' von 2013 behauptet. Von Jörg Bong allerdings wurde dieses bis jetzt weder bestätigt noch dementiert. In Literaturkreisen scheint dies aber ein offenes Geheimnis zu sein. Jörg Bong wurde 1967 in Bonn geboren und studierte Germanistik, Philosophie, Geschichte und Psychoanalyse an der Universität Bonn und der Universität Frankfurt am Main. In einem Interview mit der Uni Frankfurt sagte er in Rückblick auf seine Studienzeit: "Das große Glück, die große Freiheit, den eigenen intellektuellen Interessen, Leidenschaften und auch Spleens nachgehen zu können, im ganz eigenen Rhythmus. Ganz der Neugier folgen zu können, ohne jedwede "instrumentellen" Aspekte."

Der Held der Bretagne

Seit 1997 ist Bong für den S. Fischer Verlag tätig, 2002 wurde er Programmgeschäftsführer und seit 2014 ist er der verlegerische Geschäftsführer und Sprecher der Geschäftsführung. Der deutsche Verleger, Literaturwissenschaftler, Lektor, Rezensent, Autor, Übersetzer ist zusätzlich auch Mitherausgeber der Literaturzeitschrift Neue Rundschau. 2013 begann seine Krimireihe um den Kommissar Dupin in der Bretagne. Die ersten fünf Bände seiner Reihe 'Bretonische Verhältnisse', 'Bretonische Brandung', 'Bretonisches Gold', 'Bretonischer Stolz' und 'Bretonische Flut' standen alle über viele Monate auf der Spiegel Bestseller-Liste. Die erfolgreiche Reihe wurde bis jetzt in 10 Sprachen übersetzt und verfilmt. Im Rahmen der Reihe 'Donnerstagskrimi' wurden sie fürs Fernsehen verfilmt und mit dem Schauspieler Pasquale Aleardi als Kommissar Dupin besetzt. 2016 erhielt Bong dann die Auszeichnung 'Mäzen der Bretagne' für seine Verdienste um die Vermittlung der Bretagne.

 

Unsere Empfehlungen

 

Bretonisches Leuchten

Bannalec, Jean-Luc

lieferbar

Erscheinungsjahr : 2017

EUR 14,99 inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
ab 10,00 EUR versandkostenfrei (Inland)

Bretonische Flut

Bannalec, Jean-Luc

lieferbar

Erscheinungsjahr : 2016

EUR 14,99 inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
ab 10,00 EUR versandkostenfrei (Inland)

Bretonischer Stolz

Bannalec, Jean-Luc

lieferbar

Erscheinungsjahr : 2016

EUR 9,99 inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
ab 10,00 EUR versandkostenfrei (Inland)

Bretonisches Gold

Bannalec, Jean-Luc

lieferbar

Erscheinungsjahr : 2015

EUR 9,99 inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
ab 10,00 EUR versandkostenfrei (Inland)

Bretonische Brandung

Bannalec, Jean-Luc

lieferbar

Erscheinungsjahr : 2014

EUR 9,99 inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
ab 10,00 EUR versandkostenfrei (Inland)

Bretonische Verhältnisse

Bannalec, Jean-Luc

lieferbar

Erscheinungsjahr : 2013

EUR 9,99 inkl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
ab 10,00 EUR versandkostenfrei (Inland)

 

Sie haben die Wahl:

Abholung der bestellten Ware bei uns im Laden oder Versand zu Ihnen nach Hause.


Die Abholung im Laden hat den Vorteil, dass die bestellten Bücher in der Regel schon ab 9.30 Uhr abholbereit sind und Sie somit nicht auf die Post warten müssen. Der Bestellschluss für Lieferungen am nächsten Werktag liegt im Online-Shop bei 17.45 Uhr. Bestellungen nach 17.45 Uhr werden am übernächsten Werktag ausgeliefert. Bestellungen, welche Sie sonntags aufgeben, sind ab Dienstag bei uns im Laden abholbereit.

Unsere Öffnungszeiten:

 

Bendorf:

Montag-Freitag:  9 - 18:30 Uhr

Samstag:             9 - 16 Uhr

 

Höhr-Grenzhausen:

Montag-Freitag:  9 - 18 Uhr

Samstag:             9 - 13 Uhr